Herzlich willkommen auf der Homepage der U8/F2 des SV Schermbeck. - Präsentiert durch EnAplan.

 

 

Vorstellung aller Jugendmannschaft in der Volksbank-Arena

 

Am gestrigen Sonntag (03. Sept.) wurden alle Jugendteams des SV Schermbeck der Presse und einem breiten Publikum vorgestellt. Nach dem jeweiligen Fotoshooting der einzelnen Mannschaften von den Jüngsten des SV Schermbeck, der U7 bis hin zur U19-Landesliga-Mannschaft, wurden die Trainer zur Mannschafts-Situation und zu den Zielen für die kommende neue Saison 2017/2018 befragt.

Auch die U8 präsentierte sich den Eltern und den vielen Zuschauern an diesem Tag. Zum Team der U8 gehören: Bengt Ingmar Rosen, Levi Steigerwald, Alessio Nicosia, Miguel Darmstadt, Matti Schoch, Esther Herrschaft, Alexander Spork, Liam Schrader, Jano Woltsche, Ole Kerkhoff und Meron Mervovci. Betreut und trainiert wird die Jungjahrgangsmannschaft von Mai-Britt Schrader, Yannick Epping und Klaus Otto Besten.

 

 

 


SV Schermbeck U8 - VfB Marl-Hüls 2    2:4 (1:3)

 

Samstag, 16. Sept. 2017 - Nur zwei Tage nach dem gelungenen Saisonauftakt musste sich die U8 des SV Schermbeck im ersten Heimspiel dem VfB Marl-Hüls leider mit 2:4 Toren geschlagen geben. Dabei überließen wir dem Gegner gerade die Anfangsphase des Spiels. Schon in der 3. Spielminute erzielte der VfB nach einem Eckstoß das 1:0. Aber dieser Gegentreffer reichte noch nicht, um die Spieler/innen der U8 wachzurütteln. Bis zur 9. Minute folgten dann bereits die beiden nächsten Gegentreffer. Erst nun erkannte man, dass die Schermbecker U8 besser ins Spiel kam und deutlich mehr Spielanteile gewann. Mit dem schönen Treffer von Miguel Darmstadt keimte die Hoffnung wieder auf das Spiel ausgeglichener zu gestalten. Jetzt zeigten unsere Spieler/innen wieder mehr von dem spielerischem Potenzial, welches uns in Haltern ausgezeichnet hat. Mit dem Ergebnis von 1:3 und der Erkenntnis die ersten Minuten "verschlafen" zu haben, ging es in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte erspielten wir uns deutlich mehr Torchancen und mit dem Anschlußtreffer zum 2:3 durch Bengt Ingmar Rosen, glaubten wir das Spiel nochmal "drehen" zu können. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es entwickelte sich eine sehr gute F-Junioren-Partie, bei der zwei Jungjahrgangsmannschaften aufeinander trafen. Mit dem 2:4 schienen dann allerdings die Hülser in der 14. Spielminute der zweiten Halbzeit den "Sack" zu zumachen. Die Schermbecker U8 versuchte zwar noch einmal alles, um nochmals heranzukommen. Doch sollte uns leider kein Tor mehr gelingen.

 

Trotz der unnötigen Niederlage konnte das Trainerteam sicherlich nicht unzufrieden sein. Denn die U8 zeigte, dass sie nach einem 0:3-Rückstand nochmal wieder ins Spiel zurück kam und mit einer guten kämpferischen Einstellung auf sich aufmerksam machte.

 

Für den SV Schermbeck spielten heute: Liam Schrader, Alexander Spork, Jano Woltsche, Miguel Darmstadt, Esther Herrschaft, Meron Merovci, Levi Steigerwald, Matti Schoch, Ole Kerkhoff und Bengt Ingmar Rosen.

 

 


SV Schermbeck U8: Erster Sieg im ersten Meisterschaftsspiel

 

Haltern - Donnerstag, 14. Sept. 2017: Beim verlegten Meisterschaftsstart war das Wetter sicherlich nicht auf der Seite der Aktiven. Bei Dauerregen und kräftigen Windböen trafen wir auf den TuS aus Haltern. Die Halterner waren mit einer gemischten Mannschaft von Jung-/und Altjahrgängen angetreten. Das bedeutete volle Aufmerksamkeit von Beginn an. Wir hatten im ersten Abschnitt des Spiels deutliche Vorteile, da wir den TuS sofort unter Druck setzen konnten. Zunächst mit dem Wind im Rücken konnte Ole Kerkhoff bereits in der 4. Spielminute den SV Schermbeck mit 1:0 in Führung bringen. Wir ließen allerdings nicht locker und Meron Merovci setzte einen gezielten Schuss aus dem Zentrum heraus an den Innenpfosten und so führte die U8 in der 8. Minute mit 2:0. In der Zwischenzeit traf Jano Woltsche noch die Querlatte und Ole Kerkhoff konnte den Abpraller leider nur über das Tor bringen. Es dauerte dann bis zur 19. Spielminute, ehe Levi Steigerwald noch kurz vor der Halbzeit zum 3:0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Eine für das widrige Wetter entsprechend kurze Halbzeitpause nutze das Trainerteam dafür, die Aufmerksamkeit wieder auf den nicht zu unterschätzenden Gegner zu bringen.

 

Nun konnten sich die Halterner auch einige Chancen erspielen. Mit einer Serie von Eckbällen schafften Sie es uns in die Defensive zu  drängen. Aber hier stand neben einer guten Abwehr mit Miguel Darmstadt und Matti Schoch, ein sehr gut aufgelegte Torhüter Liam Schrader, der bis dahin alle Torchancen der Halterner abwehren konnte. Die zu dieser Zeit seltenen Vorstöße der Schermbecker führten über das aufmerksame Mittelfeld mit Esther Herrschaft und Alessio Nicosia auf dem im Sturm lauernden Bengt Ingmar Rosen. Das vorentscheidende 4:0 blieb dann aber Ole Kerkhoff in der 37. Spielminute vorenthalten. Danach ließ dann Levi Steigerwald nur 4. Minuten später ebenfalls seinen zweiten Treffer folgen. Nun setzten wir nicht mehr jedem Ball nach und die Halterner konnten zwei Anschlußtreffer im Schermbecker Tor unterbringen. Kurz vor dem Ende setzte sich Alexander Spork hervorragend im Mittelfeld durch und lief allein auf's gegnerische Tor zu. Jedoch verfehlte der Ball nur knapp das Halterner Tor. Den Schlußpunkt setzte dann Jano Woltsche, der über den linken Flügel durch kam und das Tor zum 6:2-Endergebnis erzielte. Eine bemerkenswerte Leistung der U8 im ersten Meisterschaftsspiel.

 

Heute spielten für den SV Schermbeck: Liam Schrader, Alexander Spork, Jano Woltsche, Miguel Darmstadt, Matti Schoch, Esther Herrschaft, Alessio Nicosia, Meron Mervoci, Levi Steigerwald, Bengt Ingmar Rosen und Ole Kerkhoff.

 

Hier ein Link zum Pressebericht im Lokalkompass.


Erstes Turnier der neuen Saison in Deuten

 

Deuten - Samstag, 02. Sept. 2017: Der Wechsel in die F-Junioren ist gemacht. Die ersten Trainingseinheiten absolviert und am Wochenende stand das erste F-Jugend-Turnier auf den Plan. Als reine U8-Mannschaft mit jahrgangsjüngere Spieler und Spielerinnen taten wir uns allerdings noch recht schwer. Im ersten Spiel standen wir direkt unserem Gemeinde-Nachbar vom TuS Gahlen gegenüber. Die Gahlener tragen mit Alt- als auch Jungjahrgangsspieler an, so dass wir aufgrund der körperlichen Vorteile des TuS mit 0:3 aus diesem Spiel gingen. Doch der Willen unserer Spieler/innen sich gegen die Niederlage zu stemmen, war klar zu erkennen.

 

Im zweiten Spiel standen wir dann den Gastgebern gegenüber, die - wie auch wir - als U8 angetreten waren. Hier konnten wir uns deutlich mit dem höchsten Vorrundensieg des heutigen Tages mit 5:0 Toren durchsetzen. Die Tore erzielten dabei Ole Kerkhoff (2), Bengt Ingmar Rosen (2) und Alessio Nicosia (1).

 

Nun folgten die im Vorhinein zu erkennenden schweren Spiele gegen den TSV Marl-Hüls , dem VfB Kirchhellen und BW Wulfen.

Die Hülser drängten uns von Beginn an in die eigene Hälfte. Wir konnten zwar noch lange die "Null" hinten halten, verloren dann aber verdient gegen den späteren Turnierzweiten mit 0:3.

Gegen den VfB Kirchhellen hielten wir recht gut mit, jedoch setzte sich auch hier die stärkere Mannschaft des VfB's mit 0:2 durch. Bis dahin waren wir Trainer durchaus mit den gezeigten Leistungen der U8 zufrieden, jedoch ging im letzten Vorrundenspiel gegen BW Wulfen, die auch wiederum eine Vielzahl von Altjahrgangsspielern einsetzten, völlig die Ordnung im Schermbecker Spiel verloren. Auch dieses Spiel mussten wir leider mit 0:2 Toren abgeben.

 

Es wird in der kommenden Saison 2017/2018 sicherlich nicht leicht, aber gerade an höheren Aufgaben wächst man. Hier gilt es auch im Training immer wieder zu arbeiten und wir freuen uns auf die neuen Aufgaben mit einem starken U8-Team.

 

Heute für den SV Schermbeck am Ball: Liam Schrader, Alexander Spork, Miguel Darmstadt, Jano Woltsche, Meron Merovci, Esther Herrschaft, Alessio Nicosia, Levi Steigerwald, Matti Schoch, Ole Kerkhoff und Bengt Ingmar Rosen.

 

Quelle: Dorstener Zeitung - Mittwoch, 06. Sept. 2017
Quelle: Dorstener Zeitung - Mittwoch, 06. Sept. 2017