Herzlich willkommen auf der Homepage der U8/F2 des SV Schermbeck. - Präsentiert durch EnAplan.

 

 

Vorstellung aller Jugendmannschaft in der Volksbank-Arena

 

Am gestrigen Sonntag (03. Sept.) wurden alle Jugendteams des SV Schermbeck der Presse und einem breiten Publikum vorgestellt. Nach dem jeweiligen Fotoshooting der einzelnen Mannschaften von den Jüngsten des SV Schermbeck, der U7 bis hin zur U19-Landesliga-Mannschaft, wurden die Trainer zur Mannschafts-Situation und zu den Zielen für die kommende neue Saison 2017/2018 befragt.

Auch die U8 präsentierte sich den Eltern und den vielen Zuschauern an diesem Tag. Zum Team der U8 gehören: Bengt Ingmar Rosen, Levi Steigerwald, Alessio Nicosia, Miguel Darmstadt, Matti Schoch, Esther Herrschaft, Alexander Spork, Liam Schrader, Jano Woltsche, Ole Kerkhoff und Meron Mervovci. Betreut und trainiert wird die Jungjahrgangsmannschaft von Mai-Britt Schrader, Yannick Epping und Klaus Otto Besten.

 

 

 



Starker Start ins Neue Jahr - ungeschlagen mit zwei Siegen und

einem Unentschieden beim Turnier in Stadtlohn

 

Stadtlohn - Samstag, 06. Januar 2018: Einen sehr guten Start ins neue Jahr 2018 konnte die Schermbecker F-Jugend beim Turnier in Stadtlohn verzeichnen.

Im ersten Spiel der Schermbecker U8 beim Turnier der Jugendfussballabteilung der DJK Eintracht Stadtlohn trennte sich die Mannschaft des SVS gegen den Gastgeber zunächst 1:1-Unentschieden. Einziger Schermbecker Torschütze war Levi Steigerwald zum 1:1-Ausgleich.
Viele der teilnehmenden Mannschaften des Turniers waren mit gemischten Alt-/ wie auch Jungjahrgängen angereist. Deshalb war der Trainerstab positiv überrascht, wie gut die U8 als Jungjahrgangsspieler/innen hier nicht nur mithalten, sondern zum Teil das Spiel machen konnte. Alle Schermbecker Spieler/innen waren von Beginn an sehr konzentriert. Im zweiten Spiel gewann die U8 hoch verdient mit 1:0 durch das Tor von Meron Merovci gegen den FC Marbeck. Da die Sportgemeinschaft aus Borken nicht angereist war, wurden leider "nur" 3 Gruppen-Spiele ausgetragen. Im letzten Spiel gegen Fortuna Gronau gingen dann zwar die Gronauer mit 0:1 in Führung, jedoch drehten Liam Schrader, der zwischenzeitlich mit Alexander Spork die Torhüter-Position getausch hatte, und wiederum Meron Merovci das Spiel zum 2:1 zu Gunsten der Schermbecker.
"Da im F-Jugend-Bereich noch keine Turniersieger ausgespielt werden, können wir mit zwei Siegen, einem Unentschieden und dem Verlauf des gesamten Turniers mehr als zufrieden sein. Eine klasse Leistung unserer Spieler und Spielerinnen. Wir sind mit der hier gezeigten Leistung wirklich stolz auf unsere Mannschaft.
" so der Kommentar des Trainerteams.

Zum Team gehörten heute: Alexander Spork, Miguel Darmstadt, Liam Schrader, Esther Herrschaft, Meron Merovci, Levi Steigerwald (stehend), Matti Schoch, Bengt Ingmar Rosen und Finn Holtwick

 

 

Link zum Bericht im "Borkener Stadtanzeiger".

 


Mannschaftsfoto mit dem Nikolaus. 

 

Eine rundum gelungene Weihnachtsfeier hatte die U8 des SV Schermbeck. Mit vollen Eifer spielten die Kids gegen eine Mannschaft aus Eltern und Trainern. Die Partie ging eindeutig mit 9:7-Toren an die Kids. Nach dem anschließenden Essen begrüßten die Kinder dann auch noch mit viel Erwartungen und großen Augen den Nikolaus, der jedem Kind ein schönes Geschenk überreichte. 

 

"Lieber Nikolaus, vielen Dank dafür. Gerade in der Zeit der Hallenfußballturniere können wir die schönen Trinkflaschen besonders gut gebrauchen."

 

In gemütlicher Runde wurde danach das ein oder andere aus dem zurückliegenden Fußball-Jahr ausgetauscht. 

 

"Ein großer Dank geht besonders an die beiden Organisatorinnen Christin und Alexandra und allen, die am Gelingen der schönen Weihnachtsfeier beteiligt waren. Es macht uns riesigen Spaß und große Freude Euren Kindern das Spielen mit den Fußball näher zu bringen. Einen herzlichen Dank für die schönen Geschenke."

 

 


Mit einem einfachen Klick zu unserem Kunstrasen-Projekt !
Mit einem einfachen Klick zu unserem Kunstrasen-Projekt !

Quelle: Dorstener Zeitung - Mittwoch, 06. Dez. 2017
Quelle: Dorstener Zeitung - Mittwoch, 06. Dez. 2017

 

Polsum - Samstag, 02. Dez. 2017: Bei frostigen Temperaturen musste die U8 des SV Schermbeck ersatzgeschwächt zum SuS Polsum. Neben unserem Stammtorhüter Liam Schrader, fehlten uns am heutigen Tag noch Levi Steigerwald, Miguel Darmstadt und Finn Holtwick.

 

Es entwickelte sich aber von der ersten Spielminute an ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel. Zunächst stand Alexander Spork zwischen den Pfosten und machte seine Aufgabe als Torwart hervorragend. In der 4. Minute eröffnete er mit einem langen Abschlag einen Schermbecker Angriff, den Ole Kerkhoff mit dem 1:0 für den SV abschloss. Mit guten Paraden hielt uns zu diesem Zeitpunkt unser Torhüter Alexander Spork  im Spiel, denn die Polsumer blieben mit ihren schnellen Stürmer gefährlich. Bei einem Schuss auf’s Polsumer Tor konnte der  gegnerische Torhüter den Ball nicht festhalten, Ole Kerkhoff nutzte diese Situation sehr aufmerksam und „staubte“ zum 2:0 für den SV Schermbeck ab – sehr zur Freude aller mitgereisten Eltern. Die Führung führte allerdings dazu, dass wir im Defensivbereich nicht mehr so aufmerksam spielten wie in der Anfangsphase. Den zunehmenden Druck der Polsumer nutzte der SuS zu sehr schnellen Toren, sodass wir uns plötzlich mit 2 Toren Rückstand wiederfanden. Doch die Schermbecker kämpften sich wiederum zurück. Zunächst verkürzte Bengt Ingmar Rosen auf 4:3 und nur wenig später glich Ole Kerkhoff das spannende Spiel wieder aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten wir dennoch den Gegentreffer Nummer 5 durch einen berechtigten Handelfmeter hinnehmen, was aber nichts an der sehr guten Partie der Schermbecker Mannschaft änderte.

 

In der Halbzeitpause wechselten wir dann den Torhüter. Nun stand Matti Schoch im Schermbecker Tor, der ebenfalls eine gute Leistung auf ungewohnter Position zeigte. Dafür rückte Alexander Spork in die Abwehr vor und stand mit Jano Woltsche in der Defensive. Das laufstarke Mittelfeld mit Esther Herrschaft, Meron Merovci und Alessio Nicosia arbeiteten ebenfalls immer wieder mit nach „hinten“, konnten aber die 6:4-Führung der Polsumer nicht verhindern. Aber auch diesen Rückstand steckten die Schermbecker schnell weg. So war es Bengt Ingmar Rosen, der den SVS wieder mit dem Anschlusstreffer zum 6:5 heranbrachte. Ein zweifelhafter Foulelfmeter, welcher von uns Trainer so nicht gesehen wurde, brachte den SuS dann endgültig auf die Siegerstraße. Die Schermbecker U8 warf nun alles nach vorn und musste so noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. "Wir konnten dem SuS Polsum lange Paroli bieten und zeigten eine spielerisch wie auch kämpferisch starke Leistung." 

 

Heute traten Alexander Spork, Matti Schoch, Jano Woltsche, Alessio Nicosia, Meron Merovci, Esther Herrschaft, Ole Kerkhoff und Bengt Ingmar Rosen für den SV Schermbeck an.

 

Hier geht's zum Spielbericht im Borkener Stadtanzeiger.