Saison 2015/2016:

Das Ferien-Fußball-Camp des SV Schermbeck hat begonnen !

(Ein "Danke schön" an Mai-Britt für die ersten Fotos.)



So sieht gute Teamarbeit bei der U6 und der U7 aus !
So sieht gute Teamarbeit bei der U6 und der U7 aus !

Toller Erfolg des Schermbecker Hallenfussballtunier-Wochenende

 

 

Große Resonanz beim eigenen Hallen-Fußballturnier für G-Junioren um den von der Volksbank gesponserten Pokalen in der Dreifachsporthalle in Schermbeck. Zum ersten Mal konnten sich die Jüngsten des SV Schermbeck vor heimischen Publikum zeigen und taten dies auch mit sehr viel Spielfreunde und riesigen Stolz. Nach einer kurzfristigen Absage musste der SV Schermbeck in der Gruppe der U6-Mannschaften ein zweites Team stellen, wodurch aber alle Spieler mehr Spielpraxis erhielten. Mit purer Begeisterung und voller Freude an der Bewegung mit dem Ball zeigten die G-Junioren was sie in den letzten Wochen gelernt haben. Im Vordergrund beim Kinderfußball steht die Philosophie des Erlebnisfußballs, noch nicht das Ergebnis. So wurde zum Abschluss des Turniers auch jedem teilnehmenden Spieler ein Pokal überreicht. Das Foto zeigt beide Teams der U6 mit ihren Trainern: v.l. Miguel, Meron, Simon, Ole, Bengt, Mathis, Alexander, Levi, Liam, Teo, Alessio, Maximilian, Mats und Jano – h.R. v.l. Trainer Klaus Otto Besten, Trainer Yannick Epping und Trainerin Mai-Britt Schrader

(zum Vergrößern Foto anklicken.)

 



SV Schermbeck U6:

Bambinis absolvieren erfolgreich das DFB-Fussball-Abzeichen

Schermbeck - 12.02.2016 - In der vergangenen Woche hat die U6 des SV Schermbeck die Prüfung zum Schnupper-Fussballabzeichen des DFB´s abgelegt. Hierbei werden spezielle fußballerische Fähigkeiten und Fertigkeiten abgefragt, die zuvor trainiert und geübt wurden. Gerade das Schnupper-Abzeichen ist für Spieler ab 5 Jahren konzipiert und kann durchaus auch zu dieser Jahreszeit in der Sporthalle abgenommen werden. Motiviert und mit viel Elan gingen die Kleinsten der SV Schermbeck-Gemeinde diese Aufgabe an. Bei der ersten Station muss ein Parcours mit dem Ball durchlaufen werden und zum Abschluss auf ein 5m-breites Tor geschossen werden. Beim erfolgreichen Abschluss dieser Übung erhält der Teilnehmer 10 Punkte. Die zweite Station nennt sich "Kurzpass-Ass", bei der der Ball aus einer Passzone heraus gegen eine Langbank geschossen wird. Mit jeder erfolgreichen Ballannahme nach dem Rückprall in die Zone erhält man 1 Punkt. Bei der dritten Station geht es um den Torschuss. Aus einer Entfernung von 7 Metern muss der Ball in ein 5m-Tor untergebracht werden. Schafft der Teilnehmer es sogar den Schuss oberhalb eines Meters zu platzieren, erhält er sogar 2 Punkte bei insgesamt 5 Schüssen. Alle Spieler der U6 schafften es sogar das Gold-Abzeichen abzulegen, bei dem man mehr als 21 Punkte erreichen muss. Freudig und ungemein stolz nahmen die Bambini-Spieler ihre Urkunde und das DFB-Fussballabzeichen entgegen. Mit viel Spielfreude und hoch motiviert gehen die Youngster ihre nächste Aufgabe an. Denn am 27. Februar 2016 findet in der Sporthalle an der Erler Straße in Schermbeck ihr eigenes G-Jugend-Turnier statt. "Starke Leistung - Jungs !"


Erfolgreiches erstes Hallenturnier der U6 beim SuS Stadtlohn.

 

Bei Ihrem ersten Hallenfußballturnier konnten die Jungs der U6 um das Trainerteam Mai-Britt und Finn Schrader sowie Klaus Otto Besten ihren ersten Sieg einfahren. Zunächst mussten Sie sich allerdings in den ersten beiden Spielen dem SuS Sadtlohn II und V jeweils mit 0:2 und 1:4 geschlagen geben. Aber im weiteren Verlauf des Turniers wurden die Spieler der U6 mutiger und spielten immer befreiter auf. Im dritten Vorrunden-Spiel konnte die U6 dann den SV Burlo mit 2:0 schlagen und ihren ersten Sieg feiern. Torschütze beider Tore war Ole Kerkhoff. Im abschließenden Spiel punkteten die Jüngsten des SV Schermbeck mit einem 1:1-Unentschieden gegen DJK Eintracht Stadtlohn II. Einziger Torschütze bei diesem Turnier war Ole Kerkhoff, der heute mit 4 Toren erfolgreichster Torschütze für den SV Schermbeck war. Hervorragend unterstützt wurde er hierbei von einer starken Mannschaft um den Kapitän und Torhüter Liam Schrader. Mit dem weiteren Torwart Gustav Driesner bildeten sie einen ganz starken und sicheren Rückhalt für ihre Farben. Am heutigen Turniertag zeigten die Jungs, dass man mit viel Spielfreunde im Fussball auch mit Erfolg belohnt wird.

Das Bild zeigt die Mannschaft in Ihren neuen Trikots der Firma EnAplan v.l.: Trainer Klaus Otto Besten, Miguel Darmstadt, Levi Steigerwald, Mathis Pattscheck, Meron Merovci, Maximilian Beckstedde, Teo Bahne, Betreuer Finn Schrader, Simon Sager, Gustav Driesner, Liam Schrader, Bengt Rosen, Ole Kerkhoff und Trainerin Mai-Britt Schrader.

 


Saisonabschluss der U6

Am Freitag feierten die Kleinsten der SVS-Gemeinde Ihren Saisonabschluß in der Selecao-Soccerhalle in Schermbeck. Nach dem munteren Kick stellten sich folgende Spieler den weit angereisten Fotografen: Allessio, Gustav, Alexander, Levi, Maximilian, Ole, Bengt, Teo, Mathis, Liam, Meron und Miguel. In der hinteren Reihe sind die Co.-Trainer Finn Schrader und Yannick Epping zu sehen.

(auf dem Foto fehlte leider Simon.) Nach einer Stärkung wurden dann noch Präsente vom Weihnachtsmann verteilt, der sich jedoch vor Beginn der Weihnachtsfeier entschuldigen ließ, da er selber noch zum Fußballtraining musste, um endlich seinem Club der Weihnachtsmänner den lang ersehnten Aufstieg in die höhere Liga zu ermöglichen. Der Trainer erwischte ihn aber noch soeben per Smartphone. (siehe Foto unten)


Teufelskicker kamen bereits beim Training zum Einsatz !

Beim Training der U6 kamen am vergangenen Freitag und auch heute die neuen "Teufelskicker" als Trainingspartner zum Einsatz. Die aufblasbaren Trainingspartner werden im unteren Bereich mit Wasser befüllt und können so zum Dribbling oder als "Freistoß-Mauer" genutzt werden. Die ca. 1.20 m großen Figuren richten sich wie ein "Stehaufmännchen" sofort wieder auf, sobald man dagegen kickt. Und unsere Jungs haben riesigen Spaß !  - ... und wir auch !!!


Training vom 09. Oktober 2015


Spielberichte

1. Spieletreff der U6

 

Schermbeck, Sa. 12. Sept. 2015

Bei unserem allerersten Spieletreff standen wir nur Mannschaften gegenüber, die mit Spieler des Jahrgangs 2009 angetreten waren. So kam es, dass bereits die Begrüßung zu einem ungleichen Kräftemessen zugunsten der jeweiligen Gegner ausging. Unser erster Gegner hieß TSV Marl-Hüls. Die Jungs der Marler begrüßen unsere U6 mit: „Gib mir ein T“ – „Gib mir ein S“ – „ Gib mir ein V !“  - „Was heißt das?“ - „ T S V “ und mit jedem Schritt den die Marler auf unsere Jungs vorrückten wurde der Respekt dem Gegner gegenüber immer größer. Ohne eine einzige wirkliche Chance zu erspielen verloren wir leider das erste Spiel. Wenn unser Torhüter Liam Schrader nicht einen so riesigen Tag erwischt hätte, wäre das Spiel sicherlich noch höher ausgegangen. Mit jeder Parade von Liam und jeder gelungenen Aktion der Spieler wurde der Applaus der Eltern aber immer lauter, sodass der Spaß im Vordergrund stand. Auch im zweiten Spiel gegen den TUS Haltern blieben wir chancenlos.  Eine Steigerung im Abwehrverhalten ließ die Niederlage nicht mehr ganz so hoch ausfallen.

Die Freude am Fußball ließen sich die Spieler der U6 aber nicht nehmen.

Wir vom Trainerteam und Jugendvorstand haben uns entschlossen zunächst nur gegen gleichaltrige Mannschaften Freundschaftsspiel zu vereinbaren, sodass sich die Mannschaft erst einmal finden kann.

Bis dahin werden wir mit viel Freude und Spaß am Fußball jeweils freitags trainieren.

SV Schermbeck U6 : TSV Marl-Hüls G1    0:8

TuS Haltern G1 : SV schermbeck U6        6:0

Die U6-Spieler bei Ihrem ersten Spiel am Samstag, 12. September 2015:

v.l. Trainer Klaus Otto Besten, Levi Steigerwald, Teo Bahne, Liam Schrader, Gustav Driesner, Meron Merovci, Miguel Darmstadt, Alessio Nicosia, Betreuerin Mai-Britt Schrader

(auf dem Foto fehlen noch: Alexander Spork, Ole Kerkhoff, Mathis Patscheck, Bengt Ingmar Rosen, Simon Sager)


Das erste Training am Freitag, dem 11. Sept. 2015